QA Systems erfolgreich auf der Embedded World

Sehr zufrieden zeigt sich QA-Systems-Geschäftsführer Andreas Sczepansky mit dem Messeerfolg auf der Embedded World in Nürnberg

 

Vom 26. bis 28. Februar 2013 fand die Messe „Embedded World“ in Nürnberg statt. Die Fachmesse richtet sich an Entwickler und Entwicklungsverantwortliche für so genannte Eingebettete Systeme. Dabei handelt es sich um Systeme, die im Hintergrund Steuerungs- und Kontrollfunktionen übernehmen. Eingebettete Systeme verrichten – weitestgehend unsichtbar für den Benutzer – den Dienst in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen und Geräten, beispielsweise in Autos, Flugzeugen, medizinischen Geräten, Mobiltelefonen und vielem anderem mehr – überall dort, wo im Hintergrund Prozesse ablaufen, die den aktiven Eingriff des Menschen ersetzen.

Die embedded world ist die weltweit größte Fachmesse ihrer Art und der Treffpunkt der internationalen Embedded-Community. Ob im Automobil, in der Datentechnik und Telekommunikation, Industrie- und Konsumelektronik, Militär- und Luftfahrttechnik – überall arbeiten Embedded-Technologien. Im Jahr 2012 zeigten 872 Aussteller 22.262 Besuchern das komplette Angebot rund um Embedded-Technologien: Hardware, Software, Tools, Dienstleistungen und vieles mehr.

Andreas Szepansky (Bild links), Geschäftsführer der QA Systems GmbH in Stuttgart, zeigt sich sehr zufrieden mit dem Messeerfolg. as Unternehmen entwickelt und vertreibt seit vielen Jahren Systeme, mit denen die Qualität von Software im Entwicklungsprozess permanent verbessert werden kann – the Software Quality Company!

 

 

 

 

Tags: QA Systems, Messe, Redaktion, IT Werbung, Embedded World